Alpine A522 - Formel 1 - Automobilwettbewerb

Alpine A522

Alpine A522

Das BWT Alpine F1 Team besteht aus dem Alpine A522-Chassis, das in Enstone (Großbritannien) entwickelt und hergestellt wird, während der Renault E-Tech RE22-Antrieb in Viry-Châtillon (Frankreich) entwickelt wird.

Technische Daten

Spurweite vorne

2000mm

Spurweite hinten

2000mm

Länge

5620mm

Höhe

1100mm

Weite

2000mm

Gewicht

798kg

Alpine A522 - Formel 1 - Motor

Renault E-Tech RE22

Die Antriebseinheit wurde in Viry-Châtillon in Frankreich entwickelt.

 

1,6 Liter V6-MOTOR
ZYLINDERANZAHL 6
VENTILANZAHL 4 Ventile pro Zylinder, 24
ARCHITEKTUR V6-Variante mit 90°
HÖCHSTDREHZAHL 15.000 U/Min
AUFLADUNG Ein Turbolader, unbegrenzter Ladedruck (durchschnittlicher Maximaldruck: 5 bar)
KRAFTSTOFFDURCHFLUSSGRENZE 100 kg/h
ZULÄSSIGE KRAFTSTOFFMENGE WÄHREND DES RENNENS 110 kg
BOHRUNG 80 mm
HUB 53 mm
HÖHE DER KURBELWELLENMITTE 90 mm
KRAFSTOFF Direkteinspritzung
DREHZAHL DER MGU-K Max. 50.000 U/Min
LEISTUNG DER MGU-K Max. 120 kW (163 PS)
ENERGIERÜCKGEWINNUNG DER  MGU-K Max. 2 MJ pro Runde
ENERGIEABGABE DER MGU-K Max. 4 MJ pro Runde
DREHZAHL DER  MGU-H > 100.000 U/Min
ENERGIERÜCKGEWINNUNG DER MGU-H Unbegrenzt
GEWICHT Min. 150 kg
ANTRIEBSEINHEITEN PRO FAHRER IM JAHR 2020 3 Verbrennungsmotoren, 3 Turbolader und 3 MGU-H, 2 Batterien und 2 elektronische Steuereinheiten
LEISTUNG INSGESAMT Mehr als 950 PS
Der Alpine-Shop – Shop
Der Alpine-ShopEntdecken Sie unsere Alpine-Produkte
Rennen – Alpine Motorsport
RennenAlle Nachrichten