F1 Team

EXECUTIVE DIRECTOR, VIRY-CHÂTILLON

Bruno FAMIN

Bruno stieß vor dem Start der FIA Formel-1-Weltmeisterschaftssaison 2022 zum BWT Alpine F1 Team. Er ist für die Entwicklung der Power Unit verantwortlich und arbeitet eng mit Enstone zusammen, um deren Leistung innerhalb des Chassis-Pakets zu optimieren.

Bruno Famin - Management - Alpine F1 Team

Biografie

Der Franzose begann seine Zeit im Motorsport 1989 bei Peugeot und arbeitete bei Peugeot Talbot Sport an Motoren und Getrieben. Er arbeitete persönlich an mehreren Fahrzeugprojekten wie dem 905 Spider und dem 106 GRA.


Im Jahr 2005 wurde Bruno zum Technischen Direktor von Peugeot Sport ernannt und 2012 übernahm er die Leitung des Unternehmens. Er spielte eine entscheidende Rolle beim Le Mans-Sieg des 908-Projekts und beim rekordverdächtigen Pikes Peak-Sieg von Sebastien Loeb im Jahr 2013. Bruno war außerdem an drei Siegen bei der Rallye Dakar zwischen 2016 und 2018 sowie am Gewinn der Rallycross-Weltmeisterschaft 2015 beteiligt.


Im Jahr 2019 wurde Bruno zum Director of Operations für die Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) ernannt. Seine Hauptaufgabe bestand darin, die Integration aller sportlichen und unterstützenden Funktionen des Verbands zu leiten.